Suche nach ...

Eins├Ątze

Hochwasser in Aschach

FF Aschach an der Steyr zur ├ťbersicht

Am 02. Juni 2013 erreichte nach intensiven Regenf├Ąllen das Hochwasser das Gemeindegebiet von Aschach.

Um 06:15 erfolgte die erste Alarmierung der Feuerwehr zur Fam. Wallner. Mit Sands├Ącken wurde versucht, die T├╝ren zu den B├╝ro- und Wohnr├Ąumen abzudichten. Um 06:45 Uhr wurden schlie├člich die Feuerwehr Aschach und Mitteregg-Haagen alamiert, um die anfallenden Eins├Ątze im Bereich Biedermaierstra├če abzuarbeiten. Im Einsatz stehen 27 Mann mit dem LFB, dem TLF und dem KDO, zus├Ątzlich 2 Traktoren.

Um 10:50 wurde der Flutwellenalarmplan ausgel├Âst. Die Feuerwehren Aschach, Sand, Oberdambach, Garsten, Saa├č und Mitteregg Haggen f├╝hrten die notwendigen Evakuierungsma├čnahmen durch. Der Sammelpunkt f├╝r die betroffene Bev├Âlkerung ist das Pfarrheim in Aschach.

Die Eins├Ątze sind zur Zeit (13:40) noch nicht abgeschlossen.

Nachtrag: Insgesamt stand die Feuerwehr Aschach am 02.06. und 03.06 bei 15 Eins├Ątzen im Einsatz und leistete dabei 306 Einsatzstunden. Wir bedanken uns sehr herzlich bei den Nachbarfeuerwehren, die uns unterst├╝tzten!