Suche nach ...

Einsätze

F-KAT Einsatz in Rosenau

FF Aschach an der Steyr zur √úbersicht

Im Rahmen der F-KAT-Bereitschaft waren die Kameraden der Feuerwehr Aschach am 12.,13. und 14. Jänner 2019 in Rosenau am Hengstpass im Einsatz.

Am 12. J√§nner 2019 wurden die bereits am Vortag eingeteilten Kameraden um 05:09 Uhr ins Feuerwehrhaus gerufen. Mit dem LF und allem verf√ľgbarem Sicherungsger√§t r√ľckten neun Mann zum Sammelplatz beim alten Lagerhaus in Gr√ľnburg aus.

Bereits auf der Konvoifahrt nach Rosenau am Hengstpass erhielt die Gruppenkommandantin BI Blumenschein Agnes Maria den Einsatzbefehl. Am Wurbauerkogel wurden gemeinsam mit der Feuerwehr Steinersdorf die D√§cher von zwei H√§usern abgeschaufelt. Um mit den Fahrzeugen wenden zu k√∂nnen, musste nach dem Abschaufeln der D√§cher noch ein Umkehrplatz ausgeschaufelt werden.

Nach dem Mittagessen im Feuerwehrhaus in Rosenau wurde ein Reitstall eines Bauernhofs am Wurbauerkogel von den meterhohen Schneemassen befreit. Nebenbei wurde der Traktor des Hofbesitzers mit der Seilwinde aus dem Schnee gezogen, wo er sich festgefahren hatte.

Die erschöpfte Mannschaft traf um ca. 18:30 wieder im Feuerwehrhaus ein.

Am Nachmittag wurde bereits wieder Mannschaft eingeteilt, um am 13. Jänner 2019 die Arbeiten fortsetzen zu können.

Am 13. J√§nner 2019 fuhren neun Mann mit dem LF wieder nach Rosenau. Gemeinsam mit den anderen Feuerwehren und Polizeisch√ľlern wurde das Dach der Firma Rohol abgeschaufelt. Dabei wurden einige wei√üe M√§use gesichtet aber nicht gefangen! Au√üerdem wurden unter anderem von unserem Schmiede-Meister in der Schlosserei der Firma Rohol einige Schneehexen geschwei√üt, da diese der Belastung nicht standhielten.

Au√üerdem wurde der Elektrizit√§tsversorger beim Entfernen von B√§umen mit Personal und der Seilwinde unterst√ľtzt.

Am 14. Jänner 2019 fuhr wieder eine Besatzung des LF nach Rosenau. Auch heute wurden Dächer bei der Firma Rohol abgeräumt.

Nach dem Einr√ľcken ins Feuerwehrhaus wurden noch die Ger√§tschaften ges√§ubert und zum Trocknen aufgeh√§ngt. Dabei wurden die Sicherungsger√§te auf Sch√§den und Verschlei√ü gepr√ľft, damit unsere Kameraden beim n√§chsten Einsatz wieder sicher arbeiten k√∂nnen.

Nach drei Tagen hintereinander in Rosenau war das bis auf weiteres der letzte Einsatz der Feuerwehr Aschach im Rahmen der F-KAT-Bereitschaft.

Insgesamt waren 27 Mann 372 Stunden im Rahmen des Schneedrucks im Einsatz.