Suche nach ...

Eins├Ątze

Brand landw. Objekt & Unwetter

FF Aschach an der Steyr zur ├ťbersicht

Am 24.07.2021 wurde die Feuerwehr Aschach im Rahmen der Alarmstufe 3 zu einem Brand alarmiert.

Die Feuerwehr Aschach r├╝ckte mit 28 Mann und allen drei Fahrzeugen zum Brandobjekt aus. Dort angekommen wurden die Fahrzeuge aufgeteilt: das RLF unterst├╝tzte mit einem AS-Trupp die Brandbek├Ąmpfung und stellte den Leiter des AS-Sammelplatzes. Parallel wurde Wasser im Pendelverkehr zur Einsatzstelle gebracht. Das LF war bei einer der vier Relaisleitungen eingesetzt und stellte ebenfalls einen AS-Trupp. Die Mannschaft des KDOF war gemeinsam mit dem LFB-A2 der Feuerwehr Ternberg bei einer weiteren Relaisleitung eingesetzt. Parallel war ein weiterer AS-Trupp gestellt und eine Tierbergung durchgef├╝hrt. Nach mehr als sieben Stunden Einsatz konnten die eingesetzten Kameraden wieder einr├╝cken.

Nach dem Einr├╝cken vom Brandeinsatz wurde die Feuerwehr Aschach zur Unterst├╝tzung beim Abarbeiten der Sch├Ąden nach Unwettern in Garsten gerufen, da die Feuerwehren der Gemeinde Garsten noch beim Brand im Einsatz waren. Das LF und das KDOF r├╝ckten mit 12 Mann zur Unterst├╝tzung aus. Parallel dazu wurde in der Hubertusstra├če eine ├ťberflutung gemeldet, die vom RLF abgearbeitet wurde. 

Bis die Einsatzbereitschaft nach den Eins├Ątzen wieder hergestellt war, waren die Kameraden der Feuerwehr Aschach 10 Stunden im Dienst der ├ľffentlichkeit. 

Hinweis: aufgrund der Temperaturen war f├╝r die Einsatzkr├Ąfte, die nicht direkt am Brandobjekt eingesetzt waren, Marscherleichterung angesagt...