Suche nach ...

Allgemein

119. Vollversammlung

FF Aschach an der Steyr zur ├ťbersicht

Am 10. J├Ąnner 2014 fand die 119. Vollversammlung der Feuerwehr Aschach im Martinshof statt.

Neben 62 Feuerwehrmitgliedern konnte HBI Mayr Vertreter der Pfarre, der Gemeinde, des Roten Kreuzes und der Raiffeisenbank Aschach begr├╝├čen. Au├čerdem durften wir die Eltern der Jungfeuerwehrmitglieder, die angelobt wurden, begr├╝├čen.

Nach der Begr├╝├čung wurde f├╝r unseren verstorbenen Kameraden FM Kriechbaum Roland das Totengedenken abgehalten. Anschlie├čend wurden die Berichte aus den Fachbereichen vorgetragen und HBI Mayr gab einen ├ťberblick ├╝ber die im letzten Jahr geleisteten Stunden.

Danach wurden Bergmayr Christoph, B. Jonas, Maderthaner Lukas und Sergl Jonas und Tobias angelobt und die Streifen f├╝r die bestandene 1. Erprobung wurden verliehen. Die 2. Erprobung absolvierte Reschauer Phillip, die 3. Kamleitner Fabian, Mayr Johannes und Postlmayr Christoph. Die 4. Erprobung legte Steiner Stefan ab, gleichzeitig wurde er auf Vorschlag der Jugendbetreuer zum Gruppenkommandant der Jugendgruppe ernannt.

Im Aktivstand wurden Lechner Jasmin und Maderthaner Josef jun. zum Oberfeuerwehrmann bef├Ârdert, zum Hauptfeuerwehrmann Sternberger Matthias, zum L├Âschmeister Unterberger Wolfgang und zum Oberl├Âschmeister Kranawetter Johannes.

Die Verdienstmedailie f├╝r 25- j├Ąhrige Mitgliedschaft erhielt AW Kranawetter Franz. Die Florianiplakette in Bronze des Landes Ober├Âsterreich wurde von Bezirksfeuerwehrkommandant Oberbrandrat Max Presenhuber an unseren B├╝rgermeister a.D. Ehrenbrandinspektor Karl Bogengruber ├╝berreicht.

Am Ende der Vollversammlung konnte unserem Pfarrassistenten und neugeweihten Diakon Berthold Seidl eine Spende der Feuerwehr f├╝r den Martinshof ├╝berreicht werden. 

Wir m├Âchten uns recht herzlich bei Sabine Maderthaner und Angelika Steiner bedanken, die uns kellnerten und bei Martin Kranawetter (Finkwieser) f├╝r die kompetente Bedienung des Zapfhahns. Unser Essen wurde uns von Walter Missbichler gekocht, auch daf├╝r einen herzlichen Dank.