Heiß gings am Wochenende her für sechs Atemschutzträger der FF Aschach, Flammen, Hitze und Rauch standen am Programm.

  • img-20220318-wa0014

Die Kameraden konnten eine Heißausbildung, organisiert vom Bezirksfeuerwehrkommando Steyr-Land, absolvieren. Beim Feuerwehrhaus Weyer wurde das Ausbildungsprogramm "FireDragon" der Firma Dräger durchgeführt. Dabei wurden unter realen Einsatzbedingungen, also in verrauchten, unbekannten Räumen und unter großer Hitze, verschiedene Einsatzszenarien geübt.

  • img-20220318-wa0008
  • img-20220318-wa0012
  • img-20220318-wa0014