foto1
foto1
foto1
foto1
foto1

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit!

Zum Abschluss der Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger in der Feuerwehr Aschach steht eine Heißausbildung bei Ready4Fire.

  • img_5772

Um unsere Atemschutzgeräteträger bestmöglich auf den Einsatz vorzubereiten, ist eine Ausbildung mit realem Feuer notwendig. Dazu fahren unsere Atemschutzträger zum Verein "Ready4Fire" nach Amstetten. Auf dem dortigen Übungsgelände wird eine "Wärmegewöhnung" in umgebauten Containern durchgeführt.

Der Ausbildungstag beginnt mit einer Theorieschulung am Ausbildungsgelände. Anschließend gibt es einen ersten Durchgang im befeuerten Container, bei dem es um die Beobachtung der verschiedenen Brand- und Rauchphänomene geht. Vor dem zweitem Durchgang, bei dem eine vermisste Person gefunden und ein Brand gelöscht werden muss, wird noch die richtige Handhabung des Strahlrohres und das richtige Vorgehen beim Öffnen der Tür des Brandraums geübt. 

Christoph Bergmayr, Aaron Kalkgruber und Faustin Schörkl konnten diese Ausbildung erfolgreich absolvieren. 

Fotos zur Verfügung gestellt von www.ready4fire.at

  • 20220305_100217
  • 20220305_103812
  • img_5772
  • img_6033