Am 19.09.2012 wurde die Feuerwehr Aschach gemeinsam mit der FF Sand mit dem Einsatzgrund "Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person" nach Lahrndorf alamiert.

Unverzüglich rückte die Feuerwehr Aschach mit dem LFB und 7 Mann zum Unfall aus, das TLF mit 3 Mann kurze Zeit später.

Nach ca. 7 Minuten traf die Feuerwehr Aschach am Einsatzort ein, wo bereits die Feuerwehr Sand in Abstimmung mit dem Notarzt Steyr mit der Rettung der Verunfallten begonnen hatte.

Die Feuerwehr Aschach wurde nicht mehr benötigt und rückte anschließend wieder ein.

Insgesamt waren bei der Feuerwehr Aschach 10 Mann im Einsatz und 4 Mann in Bereitschaft im Feuerwehrhaus.