foto1
foto1
foto1
foto1
foto1

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit!

Am 24.07.2021 wurde die Feuerwehr Aschach im Rahmen der Alarmstufe 3 zu einem Brand alarmiert.

  • img_20210724_195553

Die Feuerwehr Aschach rückte mit 28 Mann und allen drei Fahrzeugen zum Brandobjekt aus. Dort angekommen wurden die Fahrzeuge aufgeteilt: das RLF unterstützte mit einem AS-Trupp die Brandbekämpfung und stellte den Leiter des AS-Sammelplatzes. Parallel wurde Wasser im Pendelverkehr zur Einsatzstelle gebracht. Das LF war bei einer der vier Relaisleitungen eingesetzt und stellte ebenfalls einen AS-Trupp. Die Mannschaft des KDOF war gemeinsam mit dem LFB-A2 der Feuerwehr Ternberg bei einer weiteren Relaisleitung eingesetzt. Parallel war ein weiterer AS-Trupp gestellt und eine Tierbergung durchgeführt. Nach mehr als sieben Stunden Einsatz konnten die eingesetzten Kameraden wieder einrücken.

Nach dem Einrücken vom Brandeinsatz wurde die Feuerwehr Aschach zur Unterstützung beim Abarbeiten der Schäden nach Unwettern in Garsten gerufen, da die Feuerwehren der Gemeinde Garsten noch beim Brand im Einsatz waren. Das LF und das KDOF rückten mit 12 Mann zur Unterstützung aus. Parallel dazu wurde in der Hubertusstraße eine Überflutung gemeldet, die vom RLF abgearbeitet wurde. 

Bis die Einsatzbereitschaft nach den Einsätzen wieder hergestellt war, waren die Kameraden der Feuerwehr Aschach 10 Stunden im Dienst der Öffentlichkeit. 

Hinweis: aufgrund der Temperaturen war für die Einsatzkräfte, die nicht direkt am Brandobjekt eingesetzt waren, Marscherleichterung angesagt...

  • img-20210724-wa0021
  • img_20210724_155140
  • img_20210724_160933
  • img_20210724_195553