foto1
foto1
foto1
foto1
foto1

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit!

Am 25. Juli 2016 zog ein Unwetter über unser Gemeindegebiet. Die Feuerwehr Aschach wurde dabei zu insgesamt neun Einsätzen alarmiert.

  • 20160725_164223

Den Beginn machte der Bahnberg: Dort wurden Kanaldeckel von den Wassermassen ausgehoben und von der Feuerwehr wieder eingesetzt. Anschließend wurden im Graben einige Keller ausgepumpt und auf Anordnung des Bürgermeisters gemeinsam mit der Fa. Mayer ein Gerinne mit einem Bagger ausgeputzt.

In der Ringstraße wurde ein umgestürzter Baum entfernt und mehrere Pumparbeiten durchgeführt.

In der Biedermayerstraße brachen aufgrund des Winds die Wipfel zweier Bäume ab und drohten auf die Straße zu stürzen. Um keine Feuerwehrmitglieder zu gefährden wurde die Feuerwehr Sierning mit dem Last-Fahrzeug alarmiert. Die Kameraden zogen mit dem Autokran die abgebrochenen Wipfel, die noch an Ranken festhingen, aus dem Geäst.

Die Feuerwehr Aschach war von 16 Uhr bis 21 Uhr mit allen drei Fahrzeugen im Einsatz. Das ca. eine halbe Stunde lang dauernde Unwetter sorgte so für 133 Einsatzstunden bei der Feuerwehr Aschach.

  • 20160725_164223
  • 20160725_194935
  • 20160725_195359
  • DSC_1791
  • P7250091