foto1
foto1
foto1
foto1
foto1

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit!

Am Samstag, 15. März 2014, wurde die Feuerwehren Aschach und Saaß um 13:53 Uhr zu einem Sturmschaden in der Saaßstraße alarmiert.

Die Feuerwehr Aschach rückte mit 23 Mann und allen drei Fahrzeugen zum Einsatzort aus. Dort wurde von der Feuerwehr Saaß bereits die Lageerkundung durchgeführt. Dabei wurde festgestellt, dass ein Baum auf die Stromleitung gedrückt worden war.

Da die Unterstützung der Feuerwehr Aschach nicht nötig war, rückten die Einsatzkräfte nach ca. 30 Minuten wieder ins Feuerwehrhaus ein.